• Intensiv-Workshop

    Grenzlicht-Erfahrungen

Weiter geht die Serie der Intensiv-Workshops mit Grenzlicht-Erfahrungen. Die Tage werden kürzer und kürzer, die Nächte werden länger und damit das Licht für Available-Light-Fotografierende ein kostbares Gut.

 

Termin: Sonntag, 16.12.2018, Beginn: 12 Uhr

Ort: Studioloft Bildermanufaktur, Franckstraße 45, 4020 Linz
(genügend Parkplätze in der Umgebung vorhanden)

Kosten: € 249,- inkl.nicht-kommerzielle Veröffentlichungsrechte
Bestellung / verbindliche Anmeldung über den EIKONAS Shop

Maximale Teilnehmeranzahl: Fünf Personen (mind. drei Personen)

 

Hier gehts zur Bestellung

 

 

 

Doch wer sagt, dass man mit wenig Licht nicht fotografieren kann? Gerade bei diesen Grenzlicht-Erfahrungen sind hochemotionale, mystische und überaus sinnliche Bildstimmungen möglich. Genau dieses Winterlicht wollen wir in diesem Intensiv-Workshop nicht nur „akzeptieren“, sondern es uns aktiv zunutze machen. Wir beginnen im reduzierten Licht eines der kürzesten Tage des Jahres und treten bald ein in die Abenddämmerung und die Zeit danach. Wir mischen das kalte Tageslicht mit warmen Lichtquellen, die uns im Studioloft Bildermanufaktur zur Verfügung stehen. Wir spannen einen weiten Bogen über die sinnliche Fotografie und landen vielleicht auch bei weihnachtlichen Motiven, ohne plakativ zu wirken.

 

Begleiten wird uns bei dieser Veranstaltung die zauberhafte EIKONAS Muse Ksenia, die mit ihrer Sinnlichkeit und Grazie maßgeblich zu wundervollen Bildern beitragen wird. Wir arbeiten in verschiedenen fotografischen Bereichen – von Portrait bis Lingerie, Boudoir. Je nach Kenntnisstand der TeilnehmerInnen und Verlauf des Workshops sind Aktarbeitsgebiete bis ästhetischer, gefühlvoller Akt ebenfalls möglich. Eine Entscheidung darüber fällen Kursleiter, Modell und TeilnehmerInnen vor Ort. Das Wesentlichste im Bereich der sinnlichen Fotografie sind Respekt und Wertschätzung. Maximale Nacktheit, das Gieren nach nackter Haut sind nicht unser Ziel. „Fotografierende“, denen maximale Nacktheit ein großes Anliegen ist, suchen sich am besten andere „Workshops“. Die Freude, die Wertschätzung und das Lernen sind zentrale Themen dieser Lehrverantaltung.

 

Das Programm des Workshops:

 

  • 12 – 13 Uhr: Einführung in die Besonderheiten der Available Light Fotografie bei reduziertem Licht. Theorie des Lichtes, verschiedene Winkel zum Licht und deren Bildwirkungen, das Arbeiten mit Schatten, die manuelle Fotografie – das Zusammenspiel von Blende, Belichtungszeit und ISO-Werten, Belichtungstechniken, …
  • 13 – 17 Uhr: Fotografie: Das Gestalten stimmungsvoller Sets, die Kommunikation mit dem Modell, Respekt und Wertschätzung in der sinnlichen Fotografie. Ausgehend von einer Setvorgabe / einer Idee gestalten wir unsere eigene Bildsprache, besprechen Vorgaben und Ergebnisse, tauschen uns aus und lernen miteinander. Unser Modell konzentriert sich dabei auf jeweils eine/n Fotografierende/n, die anderen Teilnehmer/innen lernen durch Beobachtung.
  • 17 – 18.30 Uhr: Bearbeitung von Lowlight Bildern – Frontalvortrag EIKONAS Bearbeitungsworkflow mit Lightroom und Photoshop. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre Laptops mitzubringen und ebenfalls zu bearbeiten.

 

Mit dabei sollte sein: Kamera, (lichtstarke) Linsen (Idealbestückung: 35mm, 50mm, 85mm, 70-200mm), Speicherkarten, geladene Akkus, ggf. Laptop mit LR und Photoshop, gute Laune und Respekt für das Modell, die anderen Teilnehmer und die ästhetische Personenfotografie im Allgemeinen.

 

EIKONAS Workshop Günther Achleitner Vorstellung 02Wordrap zum Trainer: Günther Achleitner – EIKONAS Fotografie: Unternehmen seit 2012, ab Jänner 2019 Sprung in das kalte Wasser der Voll-Selbstständigkeit. International tätig – vor allem in den Bereichen Beauty- und Aktfotografie. Internationale Veröffentlichungen und Prämierungen. Derzeit Platz 19 im Fotografenranking der weltweit größten Fotografieplattform (20 Millionen aktive FotografInnen-Profile) 500px (https://500px.com/directory), vom internationalen russischen Fotomagazin 35PHOTO zu den weltweit TOP35 Aktfotografen des Jahres 2017 gewählt (http://35awards.com/winners2017/nomination/168/photographers)

 

Für alle Fragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung und freue mich auf euer Interesse und eure Teilnahme.

 

 

Hier gehts zur Bestellung