• Masterclass mit Maxim Guselnikov und EIKONAS Fotografie

    Mr. Ice And Mr. Fire

Ice and Fire Termin: Samstag, 21. September und Sonntag, 22. September 2019
Jeweils 10 bis ca. 18 Uhr – Studioloft Bildermanufaktur, Franckstraße 45, 4020 Linz
Höchstteilnehmeranzahl: Max. zehn TeilnehmerInnen in zwei Gruppen zu je fünf Personen
Zwei Modelle und zwei Referenten
Earlybird-Preis (bis So., 11.08.2019 ):  € 499,-  Danach € 549,- inkl. MWSt.

 

Ice and Fire Akademie buchen

 

Der September bringt ein Ice And Fire Highlight des EIKONAS Seminarjahres 2019: Mr. Ice and Mr. Fire – eine zweitägige EIKONAS Akademie mit zwei fantastischen Modellen und zwei Referenten. Zum nun schon wiederholten Mal mit den Fotografiefreunden Maxim Guselnikov aus Moskau, einem der allerbesten Portraitfotografen weltweit und Günther Achleitner, EIKONAS Fotografie. Dass diese Akademie den Titel „Mr. Ice and Mr. Fire“ trägt, hat einen gutem Grund:

 

Beide Referenten werden sich ergänzend dem Thema Fotografie auf eine sehr spannende Weise nähern: Zwei Modelle, fotografiert im selben Ambiente des fantastischen neuen Retro-Available-Light-Loftstudios Bildermanufaktur von zwei Fotografen-Charakteren. Und damit erheblich verschiedene Bildergebnisse.

 

  • Maxims Bilder sind weithin bekannt, seine Portfolios sind Publikumsmagneten in den sozialen Netzwerken und Fotografieplattformen. Exklusiv mit EIKONAS Fotografie bringt er sein Wissen wieder nach Oberösterreich. Nicht nur für einen „kleinen“ Workshop, sondern im Rahmen einer zweitägigen Masterclass, die voll bepackt mit Theorie und Praxis ist. Ein MUSS für im Beautybereich tätige Fotografierende. Maxim wird den Masterclass-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern seine Spezialität, das „Environmental Portrait“ näherbringen.
  • Günther Achleitner – EIKONAS Fotografie: mittlerweile mehrfach international publiziert und prämiert und von der renommierten russischen Fotografieplattform 35photo.ru zu den weltweit TOP 35-Aktfotografen des Jahres 2017 und 2018 gewählt. Während Maxims Arbeitsweise sehr konzeptionell ist, komponierend, die Umgebung ins Bild holend, was herausragende Ergebnisse hervorbringt, ist die EIKONAS-Herangehensweise die zweite Seite dieser Masterclass-Medaille: sehr am Modell, innig, sinnlich, beobachtend, die Seele suchend.

 

Maxim und Günther haben nun schon mehrfach miteinander gearbeitet, manchen wird die großartige gemeinsame Masterclass im Stift Sankt Florian in Erinnerung sein.

 

 

Nun gehen sie mit dem „Mr. Ice and Mr. Fire“-Thema auf eine neue gemeinsame und neuartig vergleichende Bildersuche. Dazu haben die beiden zwei bezaubernde Modelle eingeladen, die sich schon auf die Akademie-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer freuen: Lidia aus Moskau und Ksenia aus Dnjepr (Ukraine). Die beiden Modelle werden den Bildstilen und Herangehensweisen der Referenten und der Ice and Fire Thematik entsprechend agieren und damit in ein und dem selben Ambiente komplett verschiedene Bildwelten mit ihren Persönlichkeiten zum Leben erwecken.

 

„Mr. Ice“ Maxim Guselnikov wird mit den Modellen vor allem in den Bereichen „Environmental Portrait, Lifestyle Fashion“ arbeiten. „Mr. Fire“ Günther Achleitner wird mit den Modellen die sinnlich-natürliche Fotografie erarbeiten und wird sich mit den Modellen in folgenden Bereichen bewegen: Portrait, Lifestyle, Lingerie/Unterwäsche (gilt für beide Modelle Lidia und Kseniia). Aktarbeitsgebiete bis ästhetischer Akt sind nach Kenntnisstand und Verlauf der Masterclass bei Kseniia möglich, aber für den Lernerfolg nicht zwingend erforderlich. Von entscheidender Bedeutung, ob Aktarbeitsgebiete erarbeitet werden, sind jedenfalls das Bemühen um ernsthafte Fotografiekunst, gegenseitigter Respekt und gegenseitige Wertschätzung dem Modell und natürlich auch allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gegenüber.

 

Maxims Portfolio

Portfolio Maxim Guselnikov

 

Eikonas Portfolio

Portfolio Günther Achleitner – EIKONAS Fotografie

 

Auszug aus dem Inhalt der EIKONAS Akademie (Stundenplan wird während der Veranstaltung flexibel festgesetzt)

 

Ice and Fire Theorie

  • Inspiration – Eine eigene Bildsprache entwickeln und Ideen zum Leben erwecken
  • Persönlichkeit – Das richtige Modell fürs Shooting finden und dessen Persönlichkeit zum Ausdruck bringen
  • Location – Die passende Location für die Idee finden
  • Licht – Pro und Contra von Lichttypen, „Charakter“ des Bilds, Lichttechniken
  • Farbe – Farbkompositionen, Farben fürs Projekt nutzen
  • Objektive – Objektivauswahl, die richtige Linsen für einzigartige und variantenreiche Bilder

 

Ice and Fire Shooting-Praxis:

  • Arbeiten mit dem Modell – Do’s & Dont’s
  • Die Szene arrangieren – Arrangements und die Szenen verändern (Möbeln, …) um Variantenreichtum und Qualität zu erreichen
  • Das Arbeiten mit natürlichem Licht „on location“
  • Bildsprache, Poesie, das Beobachten, Emotion und Unmittelbarkeit, dem Modell freie Hand geben bzw. Komposition, exakte Direktion, Szenarien und Posenentwerfen, das Modell dirigieren

 

Ice and Fire Bildbearbeitung:

  • RAW Bearbeitung
  • Color Grading
  • Retusche
  • Kontraste, Bildschärfen, Farbkorrekturen und vieles, vieles mehr

 

 

Die Akademie richtet sich an all jene, die Kenntnisse in der Personenfotografie erwerben bzw. ihre Kenntnisse in der konzeptionellen und sinnlichen Personenfotografie etablieren wollen. Kamerabedienkonzepte und grundlegende Wissensstände (Blende, Belichtungszeit, Brennweiten, ISO-Werte, …) sollten jedoch schon vorhanden sein. Auf der sehr wichtigen menschlichen Ebene richtet sich die Masterclass an alle, die gerne Menschen fotografieren, Freude an Schönheit und Ästhetik haben und für die Wertschätzung und Respekt keine Fremdwörter sind.

 

Kamera, genügend Speicherkarten, geladene Akkus sowie (lichtstarke) Optiken sowie Laptop mit Lightroom / Capture One und Photoshop sollten mit an Bord sein – besonders eignen sich Objektive in den Brennweitenbereichen von 35mm bis 85mm, aber auch das „gute alte“ lichtstarke 70-200mm Zoom darf ruhig in die Fototasche wandern.

 

Der Seminarort ist der absolute Hammer: Das Available-Light-Studioloft von EIKONAS Fotografie mitten in Linz – www.bildermanufaktur.at – je nach Witterungsbedingungen können neben dem 200 Quadratmeter großem lichtdurchfluteten Studioloft auch alle zugänglichen Außenbereiche des Industriekomoplexes, in dem das Studio situiert ist, genutzt werden Für die Theorieteile werden die modern ausgestatteten Seminarbereiche des Studiolofts genutzt.

 

 

Fällt die Akademie wegen Unterbelegung oder durch Ereignisse, die die Akademie-Leiter oder oder die Modelle betreffen (z.B. Krankheit) aus, wird der Akademie-Beitrag zurückerstattet oder kann ggf. auf folgende Termine umgebucht werden. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen Bereich „Training, Events“ (siehe AGB EIKONAS Fotografie -Bereich „Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen Bereich „Training, Events“: https://www.eikonas.net/photo/agb)

 

Die Anmeldung wird durch den „Kauf“ des „Produkts“ im EIKONAS-Shop verbindlich und durch die vollständige und rechtzeitige Entrichtung des Teilnahmebeitrages bestätigt. Event-Plätze werden nach der Reihenfolge des Einlangens der Teilnahmebeitrages auf der Kontoverbindung von EIKONAS Fotografie gereiht. Kann einer Person kein Workshopplatz zugewiesen werden (wegen zu spätem Einlangen des Teilnahmebeitrages), wird diese umgehend informiert, der Teilnahmebetrag in voller Höhe rücküberwiesen und die Person au deren Wunsch auf die „Warteliste“ des Events gesetzt.

 

 

Modelle und Trainer:

 

Portfolio Günther Achleitner

Lidia aus Moskau hat EIKONAS schon mehrfach als Workshopmodell besucht – mit großem Erfolg. Nun kommt sie wieder und wir freuen uns schon sehr auf sie. Ihre sinnliche und natürliche Ausstrahlung ist unvergleichlich. Sie ist erfahren, extrem variantenreich in ihrem Ausdruck und bei alledem bodenständig und ausgesprochen nett. Sie geht mit großer Liebe und Geduld auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Lidia ist Garant für schöne Bilder – bei allen großen Fotografinnen und Fotografen und bei der EIKONAS-Masterclass mit Maxim. Herzlich Willkommen, liebe Lidia!

 

Link zu ihrem Portfolio: https://www.instagram.com/lidiaik/

 

 

 

Portfolio Günther AchleitnerKsenia aus Dnjepr (Ukraine) ist ein junges internationales Modell, das EIKONAS exklusiv präsentieren darf. Ksenia besticht durch ihre große Natürlichkeit und anmutige, allürenlose Schönheit, wie geschaffen für die Masterclass mit EIKONAS und Maxim Guselnikov. Wir wissen, dass Ksenia Ihnen als Workshopteilnehmerinnen und Workshopteilnehmer viel Freude bereiten wird.

 

Link zu ihrem Portfolio: http://www.eikonasmuses.com/eikonas-muse-ksenia/

 

 

 

 

Maxim GuselnikovMaxim Guselnikov aus Moskau, 34 Jahre alt, ist Autododakt. Seine Leidenschaft gehört den „Environmental Portraits“ – Bilder, die die Verbindung des Modells mit der Umgebung zeigen. Hinter jedem Bild steht eine Geschichte, die erzählt werden möchte.

Seine ersten fotografischen Schritte machte Maxim im Jahr 2010. Er fand für sich heraus, dass Portraitfotografie eine große und spannende Herausforderung sei. Nach und nach widmete er sich mehr nur diesem einen Genre. Heute widmet er sich beinahe ausschließlich seiner großen „Liebe“, dem Portraitieren. 2014 wurde er als Sprecher zum größten Fotografiewettbewerb Russlands, dem „FotoVyzed“ eingeladen und widmet sich seither auch der Wissensvermittlung – online über Skype und live – bald auch im Rahmen der EIKONAS Acadmey. 2015 bot ihm Tamron an, ihn zum „Ambassador“ zu ernennen, er ist seither auch Markenbotschafter für den namhaften Objektivhersteller.

 

Links zu seinen Portfolios:

https://500px.com/livingloud – 500px Profil

https://www.flickr.com/photos/fotomax – Flickr Profil

https://www.facebook.com/max.guselnikov – Persönliches Facebook-Profil

https://www.facebook.com/maximguselnikovphoto – Facebook Fanpage, kürzlich eröffnet und freut sich über Follower

https://instagram.com/max.guselnikov – Instagram Profil

 

 

EIKONAS Workshop Günther Achleitner Vorstellung 02

Günther Achleitner – EIKONAS Fotografie ist begeisterter autodidakter Fotograf aus Österreich, spezialisiert auf weibliches Beauty. Er ist voll Leidenschaft, seine Modelle mit Respekt und Wertschätzung ins rechte (meist natürliche) Licht zu setzen. Schönheit erschließt sich für Günther Achleitner nicht durch simple Zurschaustellung eines „Objekts“, Schönheit erschließt sich in der partnerschaftlichen und respektvollen Arbeit am Bild. Sein Stil wird in der Regel als sinnlich, weich beschrieben. Er liebt es, mit dem vorhandenen Licht zu spielen. Gutes Licht existiert nicht ohne Schatten. Die weit offene Blende und die damit verbundene große Tiefenunschärfe charakterisiert sein Werk von Anbeginn an. Günther Achleitner, der mehrfach international und national publiziert ist, ist leidenschaftlicher Trainer in Fotografie und Bildbearbeitung. Wissen weiterzugeben ist nicht primär Geschäft, sondern vor allem Freude und wertschätzende Hinwendung für andere, die interessiert an ernsthafter und respektvoller Menschenfotografie sind.

 

Link zu seinem 500px-Profil: https://500px.com/eikonas

 

 

Bildnachweise: Alle Bilder von den Referenten Maxim Guselnikov und Günther Achleitner – EIKONAS Fotografie

 

Ice and Fire Akademie buchen