• EIKONAS Masterclass mit Chris Wiener

    Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne

Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne – Vorbei sind die Zeiten, in denen Männer nicht schöner als ein Aff` sein durften. Moderne Männer stehen zu ihrem Körperbewusstsein, achten auf die Ernährung und ausreichend Sport und werden für die Werbeindustrie immer interessanter. Doch sind Männer anders zu fotografieren als Frauen? Stellen sie an die Fotografen andere Herausforderungen? Ist der Umgang mit ihnen ein anderer, als der, den Fotografen mit weiblichen Modellen kennen? Viele Fragen beschäftigen Fotografinnen und Fotografen, die den Schritt in die Männerfotografie wagen.

 

Als einer der bekanntesten Männerfotografen im deutschsprachigen Raum wird Chris Wiener diese Meisterklasse begleiten. Chris Wiener hat sich seit über 12 Jahren im Bereich der Männerfotografie einen unverkennbaren Stil erarbeitet. Er versteht es wie kaum ein anderer, Männer so in Szene zu setzen, dass sich sowohl Frauen als auch Männer von den Bildern angesprochen und angezogen fühlen. Seine Männerfotos sprechen die Sprache der subtilen Erotik, gepaart mit ausdrucksstarken „On-Set“ – Inszenierungen.

 

Tag 1: Samstag, 12. Oktober 2019, 10 bis spätestens 18 Uhr
Tag 2: Sonntag, 13. Oktober 2019, 10 bis spätestens 18 Uhr
Treffpunkt: Studioloft Bildermanufaktur, Franckstraße 45, 4020 Linz, jeweils 10 Uhr. Tagesdauer
jeweils etwa acht Stunden (inkl. Pausen).
Kosten: € 499,- inkl. MWSt. (inkl. nicht-kommerzielle Veröffentlichungsrechte)

 

Veranstaltung buchen

 

 

Lehrplan der Veranstaltung Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne*

  • Theorie der sinnlichen Beautyfotografie
  • Kameratechnik, optimale Kameraeinstellungen
  • Das manuelle Fotografieren – Blende, Belichtungszeit, ISO-Werte
  • Theorie des verfügbaren Lichts: Lichttemperatur und manueller Weißabgleich, Belichtungsmessung – Methoden
  • Farbenlehre und ihre Anwendung in der Fotografie
  • Nutzung des vorhandenen Lichts – Lichtsituationen
  • Objektive und ihre Bildwirkung
  • Shooting-Idee, Moodboard, Drehbuch
  • Location und Sets – Auswahl, Kreieren von Sets, Abstimmung Set – Bekleidung, Location-Miete – rechtliche Aspekte
  • (Property Release)
  • Modelwahl – Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Modell, rechtliche Aspekte – Bildrechte
  • Bildkomposition – fotografische Regeln
  • Der eigene Auftritt: Portfolios, Fotografensedcards
  • Besprechung Shootingblock: Ideen, Sammeln von Beispielen, Moodboard, Drehbuch
  • Praxis – Shooting (Shootingblöcke: Samstag nachmittags, Sonntag vormittags)
  • Ein erfahrenes Männermodel, zwei Gruppenbegleiter – Aufteilung der Gesamtteilnehmer in zwei Gruppen, um maximalen Lernerfolg zu garantieren
  • Indoor im Studioloft Bildermanufaktur und je nach Wetterlage auch in verschiedenen Outdoor-Locations rund um das Studio möglich
  • Sets und tageszeitenabhängige Möglichkeiten
  • Lichtsituationen, Bildkompositionen, respektvolles Arbeiten mit dem Modell
  • Ausführliche Feedbackrunden
  • Bildbearbeitungsworkflow
  • Bildbearbeitung als integraler Teil eines modernen Fotografie-Workflows
  • DPI und Co – theoretische Begrifflichkeiten rund um Pixelbilder
  • Arbeiten mit Adobe Photoshop Lightroom
  • Ev. Vorstellung Capture One als hochwertige Lightroom-Alternative
  • Arbeiten mit Adobe Photoshop

 

* Der Lehrplan kann bedarfsorientiert thematisch und zeitlich adaptiert werden.

 

Warum eine Veranstaltung in dieser Ausführlichkeit? Weil Eintages-Veranstaltungen immer den „Mut zur Lücke“ voraussetzen, Lücken im Wissenserwerb dem hochwertigen Bild aber nicht immer dienlich sind. Ziel dieser Veranstaltung ist, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wirksam zu helfen, die bildgestalterische Qualität in allen angesprochenen Aspekten auf ein neues Level zu heben.

 

Die EIKONAS Akademie Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne ist daher ausdrücklich keine BeginnerInnen-Veranstaltung und setzt ein hohes Maß an Willen voraus, sich ausführlich, wertschätzend und nachhaltig mit der genannten Thematik zu beschäftigen. In diesem Sinne ist auch der Shootingblock zu sehen: Nicht als Shooting-Event mit dem Ziel, eine große Menge (mehr oder weniger gut reflektierter) Bilder mitzunehmen, sondern als moderierter und begleiteter Lernprozess.

 

„Technisch“ gesehen richtet sich die EIKONAS Akademie Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne an all jene, die nicht neu in der Fotografie an sich sind, aber Kenntnisse in der Personenfotografie erwerben bzw. ihre Kenntnisse in der sinnlichen Personenfotografie etablieren und erweitern wollen. Kenntnisse über das Bedienkonzept der eigenen Kamera und grundlegende Wissensstände (Blende, Belichtungszeit, Brennweiten, ISO-Werte, …) sollten vorhanden sein. Das vorrangige Ziel dieser intensiven Veranstaltung ist, das theoretische, fotografische und bildbearbeiterische Niveau substanziell auf ein neues Qualitätslevel zu heben.

 

Auf der sehr wichtigen menschlichen Ebene richtet sich die Veranstaltung also an alle, die gerne Menschen fotografieren, Freude an Schönheit und Ästhetik haben und für die Wertschätzung und Respekt keine Fremdwörter sind.

 

Wir erarbeiten in der EIKONAS Akademie Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne die sinnlich-natürliche Fotografie und bewegen uns vor allem in folgenden Bereichen: Portrait, Lifestyle und Lingerie/Unterwäsche. Von entscheidender Bedeutung sind jedenfalls Respekt dem Modell (und natürlich auch allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern) gegenüber.

 

Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne

 

Begleiten wird uns an diesem Tag das Model David. David entspricht dem aktuellen Zeitgeist in der Männerfotografie. Definierter Körper, markante Gesichtszüge und sehr wandelbar. David bearbeitet als Modell alle Arbeitsgebiete bis Unterwäscheshootings.

 

Kamera, genügend Speicherkarten, Akkus sowie (lichtstarke) Optiken, ggf. Laptop, HDD zum Übertragen des Bildmaterials, … sollten mit an Bord sein – besonders eignen sich Objektive in den Brennweitenbereichen von 35mm bis 85oder auch 135 mm, aber auch das „gute alte“ lichtstarke 70-200mm Zoom darf ruhig in die Fototasche wandern. Eine Auswahl an Diffusoren und Reflektoren wird seitens der Akademieleitung zur Verfügung gestellt, auf Blitze verzichten wir auf als Available-Light Fotografierende gänzlich.

 

Benefits der EIKONAS Akademie Männerfotografie zwischen Klassik und Moderne *

  • Ein Top-Modell, Günther Achleitner und Chris Wiener als Trainer, ein weitere Gruppenbetreuer – keine Gruppe ist auf sich alleingestellt
  • Austausch und Dialog
  • Genügend Zeit, um alle Lehrinhalte zu verinnerlichen
  • Lehrunterlagen für wichtige Inhalte, PSD-File mit allen Bearbeitungsschritten
  • Gratis Downloadmöglichkeit für Online-Video „EIKONAS Bearbeitungsworkflow mit Adobe Photoshop Lightroom und Adobe Photoshop“ (nach Abschluss der Produktion)
  • 20 Prozent „Ersparnis“ für USt-abzugsberechtigte Berufsfotografinnen und -fotografen

* Programmpunkte / Angebotsinhalte und -umfänge können gemäß AGB EIKONAS (siehe unten) bedarfsorientiert – ggf. auch ohne besondere Vorankündigung – geändert werden, wenn sie den substanziellen Zweck und die Zielrichtung der Veranstaltung nicht maßgeblich beeinflussen.

 

Personen:

 

Männerfotografie zwischen Klassik und ModerneModell David: Die Chris Wiener Muse David aus Linz ist im Portfolio von Chris Wiener Fotografie schon sehr bekannt und beliebt. Im Jahr 2018 wurde er von Chris Wiener zum MOY, Model of the Year ausgezeichnet. David besticht durch seine große Natürlichkeit, Ausdrucksstärke im Bereich Portraitfotografie, perfekt trainiertem Körper und moderne Schönheit. Wir sind überzeugt davon, dass David Ihnen als Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Freude bereiten wird.

 

 

 

 

 

Günther Achleitner - EIKONAS FotografieGünther Achleitner – EIKONAS Fotografie: Unternehmen seit 2012, ab Jänner 2019 Sprung in das kalte Wasser der Voll-Selbstständigkeit. Vor allem im Bereich Beauty- und Aktfotografie international tätig. Internationale Veröffentlichungen und Prämierungen. Platz 16 (bei 20 Millionen Profilen) im Fotografenranking der weltweit größten Fotografieplattform 500px (https://500px.com/directory), vom internationalen russischen Fotomagazin zu den weltweit TOP35 Aktfotografen der letzten beiden Jahre 2017 und 2018 gewählt (http://35awards.com/author/eikonas)

 

 

 

 

 

Männerfotografie zwischen Klassik und ModerneChris Wiener – Chris Wiener Fotografie: Chris Wiener kam zur Fotografie wie die Jungfrau zum Kind. Das Kennenlernen eines Berufsfotografen in Wien, das Nichtverstehen der Fotografie und der Wunsch Fotografie zu lernen, führten ihn schlussendlich selbst in die Berufsfotografie. Sehr schnell erkannte er, dass der Markt der reinen Männerfotografie in Österreich nicht wirklich bedient wird. Erste Bestätigungen seines „Talents“ für die Inszenierung von Männern seitens der Kunden, führten schlussendlich zur reinen Spezialisierung auf diesen Fotografiebereich. Chris Wiener begleitet seit Jahren die Mister Austria Wahl als Cheffotograf, fotografiert Kampagnen mit männlichen Modellen, bietet aber immer noch Privatbuchungen für Fitness-Malemodels, Hobby- und Profiathleten an. Sie stellen sich die Frage, warum es kein Foto von ihm gibt? Natürlich gibt es welche, nur er hat seit jeher darauf geachtet, die Modelle im Vordergrund stehen zu lassen, aus seiner Person macht er viral ein Geheimnis.

 

 

Es gelten die EIKONAS-AGB, einzusehen auf https://www.eikonas.net/photo/agb

 

Veranstaltung buchen