• Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    EIKONAS News

    Keine EIKONAS-News mehr versäumen! Geben Sie rechts Ihre E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Newsbeiträge via E-Mail zu erhalten.

Footsteps

Wege 2016 – Teil 1

So, nun ist es also Geschichte, das Jahr 2015 und ein neues hat vor einigen Tagen begonnen. Vielen Dank an all jene, mit denen ich 2015 zusammenarbeiten durfte. An Fotografinnen und Fotografen, Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer, Makeup-Artistinnen und natürlich an die Partnerinnen vor der Fotolinse, meine Modelle.

 

Das Jahr 2015 brachte manche brauchbare Shootings, manche gute, manche wirklich ausgezeichnete Shootings und manche richtig, richtig geniale Zusammenarbeiten. Vor allem brachte das Jahr 2015 erheblich weniger Fotostrecken wie die Vorjahre. Das muss an sich nicht schlecht sein – das vergangene Jahr war aber insgesamt ein eher schwieriges. Highlights gab es einige, als eines davon kann sicherlich die Shootingreise nach Mallorca gelten (trotz wenig Wetterglück und manchem, das man immer besser machen kann) oder auch meine ersten internationalen Magazinveröffentlichungen und die wenigen, dafür wirklich gut gelungenen Workshops, die ich im vergangenen Jahr abgehalten habe – mit tollen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Daneben gab es wieder den einen oder anderen Selbstzweifel und andere Umstände, die für Frust sorgten.

 

Vor allem die Unzuverlässigkeit mancher so genannter Modelle machte mir ehrlicherweise schon zu schaffen. Vereinbartes, Ausgemachtes, das scheint leider nicht immer Geltung zu haben.

 

Nicht zuletzt deshalb, und damit wären wir schon beim Ausblick, wird sich im Jahr 2016 manches ändern. Neben meinem EIKONAS-Kreis und manchen tollen Neuzusammenarbeiten, die Wiederholungen wert sind, werde ich im kommenden Jahr auf mehr „Professionalität“ setzen. Das heißt, auf mehr Agenturzusammenarbeiten und eine kleine, feine Auswahl international professionell tätiger Modelle, die mir helfen werden, mich fotografisch weiterzuentwickeln.

 

Die bereits vereinbarten Zusammenarbeiten mit diesen Modellen werden meist mit Workshops kombiniert, daher kann ich schon einige wirkliche Workshop-Kracher vorankündigen. Den 19.06. solltet ihr euch wenn ihr wollt schon mal dick und fett und rot in euren Kalendern eintragen für einen ganz besonderen Event, mit einem ganz besonderen, ausstrahlungsstarken Modell, das mir in Österreich exklusiv zur Verfügung stehen wird – in einem ganz besonderen Ambiente. Aber mehr dann dazu und zu anderen (Workshop)-Aktivitäten, die vielleicht auch mal ins Mediterrane führen könnten, in einem „Wege 2016“ – Teil 2.

 

Das Beste kommt aber zum Schluss – nämlich mein herzlicher Dank an euch alle, die ihr mir Feedback gebt, meine Arbeiten verfolgt und wertschätzend eure Kommentare hinterlässt. Vielen Dank liebe „EIKONAS-Familie“, die mittlerweile auf beinahe 5.000 Personen angewachsen ist – ein wenig Statistik dazu und die Schlüsse, die ich daraus ziehe, wird ebenfalls ein Part sein im zweiten Teil meines Rück- und Vorblicks, der dann morgen veröffentlicht werden wird.

 

Für heute einen angenehmen Abend und eine gute Nacht und viele Grüße aus EIKONIEN, Günther

EIKONAS Homepage 6.0

Ich präsentiere … www.eikonas.net

 

Obwohl es schien, dass EIKONAS ein wenig ruhiger war die letzte Zeit, hat sich manches getan in diesen letzten Tagen. Mit Hochdruck habe ich an der neuen EIKONAS Homepage gearbeitet, die nun in die sechste Generation geht. Nun ist die brandneue Page fertig und wird euch mit Pauken und Trompeten präsentiert …

Read More